Juniorprofessur für Agrartechnik-KI

Baden-Württemberg richtet an der Universität Hohenheim in Stuttgart eine Juniorprofessur zur “ Künstliche Intelligenz in der Agrartechnik “ ein.

„Die neue Juniorprofessur fügt sich exzellent in die Strategie und die Forschungslandschaft der Universität Hohenheim ein“, freut sich der Rektor, Prof. Dr. Stephan Dabbert. „Wegen der immensen Bedeutung des Themas ist es bereits in unserem Struktur- und Entwicklungsplan für den Zeitraum 2018 bis 2022 verankert. Er sieht eine Erweiterung des bisherigen Schwerpunktes Bioökonomie um den Aspekt der digitalen Transformation vor.“

www.uni-hohenheim.de/pressemitteilung?tx_ttnews%5Btt_news%5D=42456&cHash=f10015f4ea00c65426a9ee24bb792796


Meine Meinung:

Na endlich. Die KI-Forschungen in USA und China sind schon weit fortgeschritten, gleichzeitig ist AgTech ein boomender Bereich. Da wird es höchste Zeit, dass auch die Wissenschaft nachzieht (oder gemächlich hinterhertrottet).